Weltcup PSL in Badgastein

10.01.2017

Weltcup PSL in Badgastein (AUT)

Badgastein war dieses Jahr mal wieder sehr unterschiedlich. Den als Night – Event ausgetragenen PSL beendete ich auf Rang 14. Besser erging es uns im Teameven, hier erreichten wir den 2. Platz.

Das Einzelrennen ist meinerseits schnell erzählt. Nach einem guten ersten Qualilauf folgte ein weniger Guter. Deshalb startete ich als 13. im Achtelfinale. Gegen Sabine Schöffmann fehlten schliesslich achtzehn Hundertstel zum Weiterkommen.

Der Teamevent war dann um einiges besser. Mit Nevin Galmarini konnten wir der Reihe nach ein koreanischen und zwei österreichische Teams hinter uns lassen. Erst im Final war das dritte österreichische Team dann zu stark. Daniela Ulbing und Benjamin Karl gewannen also diesen Teamevent vor Nevin und mir. Österreich 3 mit Claudia Riegler und Andreas Promegger wurden Dritte, Julie Zogg und Dario Caviezel Vierte.

Weiter geht’s am 28. Januar 2017 mit einem PGS in Rogla.

Bis dahin – en lieba Grüess

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.