Walliser Sportverdienste 2014

Walliser Sportverdienste 2014

19. Dezember 2014

Bereits zum dritten Mal in Folge konnte ich heute die Auszeichnung als Walliser Sportlerin des Jahres entgegennehmen.

Das ist eine Riesenehre für mich!

Allen ein grosses Danke für die Unterstützung während den letzten Jahren!

Die Auszeichnung als beste Nachwuchs-Athletin erhielt Skicrosserin Jorinde Müller aus Geschinen. Der Preis für die Mannschaft des Jahres ging an Sébastien Carron und Lucien Revaz, die erstmals Rallye-Schweizer-Meister wurden. Marco Pascolo, Torhütertrainer des FC Sitten und der U21-Nati, wurde als sportlicher Leiter des Jahres geehrt und der Unterwalliser Skibob-Fahrer Grégoire Marti konnte den Preis des Behindertensports entgegen nehmen. Der Obergestler Biathlet Simon Hallenbarter, der nach den Olympischen Spielen in Sotschi zurückgetreten war, erhielt für seine gesamte Karriere den Spezialpreis.

Auch diesen Sportlerinnen und Sportlern sowie allen anderen Nominierten eine herzliche Gratulation.

Lieba Grüess und Merci

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.