Überraschung mit Empfang in Ernen

23. Januar 2009

Am Donnerstag, 23.01.2009 ist das Snowboard Alpin Team vom Weltmeisterschaftstrip aus Korea zurückgekehrt. Wir wurden am Flughafen in Zürich mit Kuhglocken und Champagner empfangen.
Meine Eltern waren auch da. Gemeinsam fuhren wir ins Wallis zurück.

Ich staunte nicht schlecht, als die Mühlebacher Nachttrichjer beim Dorfeingang standen und mich im Takt ihres Glockenklanges auf den Dorfplatz in Ernen begleiteten. Dort traute ich meinen Augen nicht. Viele Freunde, Verwandte und Bekannte warteten dort schon mit Transparenten auf mich. Die Verantwortlichen des Ski- und Snowboardclubs, der Gemeinde und der Tourismusorganisation hielten Reden, der Gesangverein sang ein eigens für mich komponiertes und eingeübtes Lied. Mir wurden Blumen und Geschenke überreicht.

Bei warmem Wein konnte ich viele Glückwünsche und Gratulationen entgegennehmen.

Ich habe vielleicht am Dienstag mit meiner Bronzemedaille viele überrascht. Aber mit dem Empfang wurde diesmal ich überrascht.

Dafür bedanke ich mich von ganzem Herzen! Ich habe mich riesig gefreut!

Lieba Grüess

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.