Telluride USA

24. Dezember 2009

Hallo aus Amerika

In der letzten Woche gingen in Telluride Colorado die ersten zwei Parallel Riesenslaloms der Saison über die Bühne. Mit den Rängen 20 und 23 bin ich natürlich nicht ganz zufrieden.

Das Gefühl auf dem Snowboard war aber sehr gut. Das stimmt mich für die kommenden Aufgaben sehr positiv.

Seit 4 Tagen sollten wir wieder zu Hause sein. Doch die Wetterkapriolen an der Ostküste der USA machten uns einen Strich durch die Rechnung. Da wir mit viel Gepäck unterwegs sind, müssen wir auf den nächsten, passenden Flug mit der richtigen Fluggesellschaft warten. Diese Wartezeit haben wir in Las Vegas verbracht. Aber nun soll es wirklich losgehen. So dass wir den Weihnachtstag doch wieder bei unseren Familien verbringen können.

Anschliessend trainiere ich für ein paar Tage wieder in Davos bevor es nach Neujahr nach Kreischberg (AUT) zum nächsten Rennen geht. Dort wird am 06. Januar ein weiterer PGS durchgeführt.

Am 17. Januar findet in Nendaz (VS) mein Heimrennen statt. Ich werde am Samstag davor in Bern noch Semesterprüfungen ablegen.

Bis dahin grüsse ich alle und wünsche frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2010. Dieses möge allen Gesundheit und Zufriedenheit bringen.

Lieba Grüess

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.