PGS Weltcup in Rogla (SLO)

23. Januar 2016

PGS Weltcup in Rogla (SLO)

Samstag, 23. Januar 2016. PGS Weltcuprennen auf dem sehr schönen Hang in Rogla, Slowenien. Eigentlich liebe ich diese Rennpiste sehr. Eigentlich ….. Die Liebe scheint eher einseitig zu sein. Schon das dritte Jahr in Folge hat mich diese Piste „abgeworfen“.

Völlig atypisch für mich habe ich im ersten Lauf einen Fehler gemacht und einen weiten Bogen um ein Frontsidetor gefahren. Auf diesem flachen Hang wird so ein Fehler sofort bestraft. Der Zeitrückstand war sehr gross.

Diesen Rückstand versuchte ich im zweiten Lauf wettzumachen. Das gelang mir teilweise, es fehltes aber doch noch ganze 4/100 Sekunden, um mich für die Finals zu qualifizieren.

Somit wurde ich auf dem 18. Rang klassiert.

Nächstes Jahr klappts bestimmt, so dass die Hassliebe zu einer heissinnigen und gegenseitigen Liebe wird.

En lieba Grüess

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.