PGS Weltcup am Sudelfeld (DE)

07. Februar 2015

8. Rang beim PGS Weltcup am Sudelfeld (DE)

Beim PGS Weltcuprennen im Sudelfeld – Bayrischzell (DE) habe ich den 8. Rang erreicht. Dieses Rennen wurde an zwei Tagen durchgeführt. Das heisst, die Qualifikation am Freitagnachmittag und die Finalläufe am Samstagvormittag. Die Finalläufe wurden diesmal wieder im Re-Run Format ausgetragen.

Die Qualiläufe wurden bei sehr kalten Temperaturen und mit sehr schlechter Bodensicht ausgetragen. Mit der 14. Position qualifizierte ich mich also für die Finals.

Am Samstag war das Wetter dann besser, die Bodensicht war in Ordnung und zeitweise schien sogar die Sonne auf den Rennhang.

Leider musste ich bereits früh gegen sehr starke Gegnerinnen fahren. Amelie Kober war im Achtelfinale wie erwartet sehr schnell unterwegs, machte dann aber einen Fehler, so dass ich an ihr vorbeiziehen und in den Viertelfinal aufsteigen konnte.

Mit Marion Kreiner lieferte ich wieder einen harten Fight. Im ersten Run verlor ich lediglich 8/100s, den Re-Run verpatzte ich mit einem kleinen Fehler eingangs Flachstück, so dass bei der Ziellinie ein Rückstand von 36/100s gegen mich sprachen.

In der Endabrechnung rangierte ich mich also auf Platz 8.

Meine Teamkollegin Julie Zogg erreichte mit Rang 2 ihr Saisonbestresultat. Bei den Herren erreichten Nevin Galmarini und Kaspar Flütsch die Ränge 7 und 8. Gratulation !

Für mich und einige der anderen Rennfahrerinnen geht es bereits am Sonntag weiter nach Spanien. Dort findet ein Teil der Winteruniversiade statt.

Danke und en lieba Grüess

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.