PGS in Carezza (ITA)

PGS in Carezza (ITA)

16. Dezember 2014

Der Start in die neue Weltcupsaison ist mir heute mit dem 7. Rang gut geglückt. Bei winterlichen Verhältnissen mit Schneefall und Nebel bin ich etwas verhalten in die Qualifikation gestartet. Somit musste ich die Finals, welche im Single Format ausgetragen werden, von Rang 13 aus in Angriff nehmen.

Den Achtelfinal gegen Eri Yanetani (JAP) konnte ich gewinnen. Im Viertelfinale war dann aber Schluss. Mit 18/100 s musste ich Nadja Ochner (ITA) zum Weiterkommen gratulieren.

Am Donnerstag geht’s bereits im Österreichischen Montafon mit einem PSL weiter. Am Freitag starten wir an einer Weltpremiere. Es steht ein Mixed Teambewerb auf dem Programm.

En lieba Grüess

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.