Österreichische Meisterschaften

12./13. März 2011

Am 12. und 13. März nahm ich an den Österreichischen Meisterschaften in Radstadt teil. Am ersten Tag fand der PGS statt. Obwohl ich noch müde war von meiner Erkältung, konnte ich mit einem guten Gefühl ins Rennen starten und beendete das Rennen auf dem 7. Schlussrang. Ich konnte mich für den 2. Tag im Slalom gut erholen. Die Qualifikation konnte ich mit der Bestzeit beenden, was mich umso mehr für das Finale anspornte. Ich konnte mich in jedem Lauf klar durchsetzen. Im letzten Lauf des Tages machte ich leider einen Fehler und stürzte. So beendete ich das Rennen auf dem 2. Platz und konnte mich somit als österreichische Vize-Meisterin feiern lassen.

 

Als nächstes reise ich nach Valmalenco um dort einige Tage zu trainieren und am 19. März am Weltcup PGS teilzunehmen.

 

Bis bald und en lieba Grüess

 

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.