!!!!!OLYMPIASIEG!!!!!

19. Februar 2014

OLYMPIASIEGERIN!!!!!

Unglaublich, ich kann es kaum fassen, dass ich es geschafft habe. Dieser Sieg war ein hartes Stück Arbeit verbunden mit vielen Emotionen. Meine Gegnerinnen waren vom Achtelfinal weg alles ziemlich harte Brocken und entsprechend spannende Duelle lieferten wir uns auch! Als ich im letzten Lauf gegen Tomoka als erste die Ziellinie überquerte, wusste ich im ersten Moment einfach gar nichts mehr. Ich war leer. Dann kamen die ganzen Emotionen, die Freude, das Glück Aber auch das Unverständnis darüber, was ich gerade geleistet hatte. Kurz darauf fuhren die Männer noch ihre Podiumsplätze aus und ich war so nervös als auch Nevin um den Sieg mitgefahren ist. Herzliche Gratulation an ihn für eine tolle Leistung! Nach meinem Sieg hatte ich eigentlich keine ruhige Minute mehr für mich allein, um überhaupt zu begreiffen, was abgeht. Medientermine, Interviews, Dopingkontrolle, Pressekonferenz, dann endlich zurück ins Hotel und duschen und umziehen und schon wieder weiter zur Medaillenfeier. Das war für mich der emotionalste Moment des Tages. Als ich endlich die Medaille um den Hals hängen hatte und als dann noch die Schweizer Nationalhymne für mich gespielt wurde, wars dann vollends zu viel für mich.

Damit ich dies alles erleben konnte haben mich viele Menschen unterstützt und inpiriert. Ich danke daher meinem ganzen Trainerstab und Trainingskollegen, meinen Sponsoren und Ausrüstern, meiner Familie und allen, die mich auf meinem Weg begleitet haben!

MERCI VIUMAL!!!

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.