Guter 5. Rang im WC Rennen in Rogla

08. Februar 2013

Am Morgen schloss ich die Qualifikation auf dem ausgezeichneten 2. Rang ab.

Am Nachmittag in der Qualifikation besiegte ich in der ersten KO-Runde die Französin Nathalie Desmares und zog damit in den Viertelfinal ein. Dort traf ich auf die spätere Siegerin Ekatarina Tudegesheva. Im ersten Lauf fuhr ich einen Vorsprung von 2 Zehnteln heraus. Im 2. Lauf aber stürzte ich und handelte mir somit einen uneinholbaren Rückstand ein. Trotzdem kann ich stolz auf meine Leistung sein, ich bin wieder super gefahren und hatte ein super Gefühl.

Schlussendlich klassierte ich mich auf dem sehr guten 5. Rang.

Heute noch fahren wir zurück in die Schweiz. Morgen schon geht’s los nach Sotschi, wo wir am nächsten Wochenende zwei Rennen bestreiten werden.

Lieba Grüess

 

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.