Doppelevent in Kreischberg

06. & 07. Januar 2009

Am 06. Januar 2008 wurde in Kreischberg in Österreich ein PGS ausgetragen. Ich fühlte mich schon beim Einfahren sehr wohl auf meinem Board. Mein erster Lauf begann aber etwas harzig. Ich kam nicht gut aus dem Startgate und verlor dort schon viel Zeit. Trotzdem gab ich während dem Lauf ordentlich Gas. Leider fuhr ich zu direkt über die letzte Kuppe in den Zielhang. Ich musste sehr kämpfen, um überhaupt noch die letzten Tore zu kriegen. Überraschenderweise war ich mit dem 8. Rang auf meiner Seite dennoch gut mit dabei.
Der zweite Lauf gelang mir nicht mehr ganz so flüssig, aber die letzte Kuppe erwischte ich diesmal um einiges besser. Ich qualifizierte mich als 16. gerade noch für die Finalläufe. Hier traf ich im ersten Duell auf Anke Karstens (GER), welche die Qualifikation für sich entscheiden konnte. Im ersten Lauf handelte ich mir einen Rückstand von 0.64 Sekunden ein. Im zweiten Lauf griff ich aber voll an und konnte die Deutsche auf der Zwischenfläche einholen und unter Druck setzen. Daraufhin stürzte sie und ich musste nur noch meinen Lauf ins Ziel bringen und war somit eine Runde weiter.
Das nächste Duell musste ich mit der Australierin Johanna Shaw fahren. Ich verlor gegen sie und wurde schlussendlich als 8te klassiert.

Am Tag darauf fand ein Nachtslalom statt. Die Qualifikation wurde am Nachmittag ausgetragen. Im ersten Lauf fuhr ich eine etwas zu direkte Linie für die extrem runde und enge Kurssetzung. Trotzdem kam ich ziemlich gut durch und war dann 7te auf meinem Lauf.
Im zweiten Durchgang erwischte ich eine bessere Linie, hatte aber einen sehr schlechten Zielhang. Ich war dort etwas zu direkt und musste ziemlich viel Tempo rausnehmen um die letzten Tore noch zu erwischen. Ich klassierte mich als 15te für die Finalläufe. Es war ein bisschen ärgerlich, weil ich einige Plätze weiter vorne hätte sein können und so nicht gegen meine Zimmergenossin Tomoka Takeuchi aus Japan hätte antreten müssen.
Das Duell mit ihr endete zu ihren Gunsten und ich beendete das Rennen schliesslich als 15te.

Am 10. Januar fliegen wir nach Südkorea und werden dort am 13ten einen AsiaCup (asiatische Form des Europacup) teilnehmen. Danach werden wir auf der WM-Piste einige Tage trainieren.
Der WM-PSL findet am 20. Januar, der WM-PGS einen Tag später am 21. Januar 2009 statt.

Snowboard WM im Fernsehen

SF 1, 2 & Info:
Infos während den täglichen Sportsendungen

ORF1:
20.01.09 um 04:35 Finale PGS. Wiederholungen um 20:15 und 02:00
21.09.09 um 04:40 Finale PSL. Wiederholungen um 20:15 und 02:00

Gruss

Patrizia

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.