Die Saison ist eröffnet…

14. Oktober 2011

Gestern fand im holländischen Landgraaf das erste Rennen der Saison statt. Dank der guten Saisonvorbereitung stieg ich mit hohen Erwartungen in das Rennen ein. Ich konnte mit dem 5. Rang der Qualifikation meine gute Form unter Beweis stellen. Das Achtelfinale entschied ich trotz eines kleinen Fehlers für mich und stieg somit eine Runde auf. Im Viertelfinal passierte mir wieder ein Fahrfehler gegen Ekaterina Tudegesheva, so dass es in dieser Runde aber nicht mehr für einen Aufstieg gereicht hat. So klassierte ich mich zum Schluss auf dem guten 6. Rang. Ich bin mit diesem Saisonstart sehr zufrieden. 
Das Rennen wurde von meiner Teamkollegin Fränzi Mägert-Kohli vor der Russin Ekaterina Tudegesheva und der Österreicherin Marion Kreiner gewonnen. Bei den Männern gab es einen italienischen Doppelsieg durch Roland Fischnaller vor Aaron March. Dritter wurde der Österreicher Andreas Prommegger.

 

Portrait

 

Am 17. Oktober stehe ich für die Werbewoche von Swiss Ski in Saas Fee einen Tag lang vor der Kamera zusammen mit den Nationalmannschafts- und A-Kaderathleten aller Snowboarddisziplinen. Danach werde ich 1-2 Wochen nochmals Vollgas Kondition trainieren. Mit dem Schneetrainings geht es Ende Oktober oder Anfangs November je nach Wetter- und Schneeverhältnissen weiter. Unsere Mannschaft wird sich auf die Suche nach den besten Kunstschneepisten machen. Sicher ist, dass ich Ende November an 2 Europacuprennen in Österreich teilnehmen werde, um die Rennpraxis aufzufrischen und mich so optimal für die restliche Weltcupsaison vorzubereiten. Die nächsten Weltcuprennen finden dann am 3. und 4. Dezember im italienischen Welschnofen/Carezza mit je einem PGS und einem PSL statt.

 

Bis bald und en lieba Grüess

 

Patrizia

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.